Training der Jungen-Turngruppe verlegt auf die Eisbahn
8. Mär. 2006





Die Jungen der Mittwoch-Turngruppe (Jungen allgemein im Alter von ca. 6-12 Jahren) wissen es schon: Kurz vor Fastnacht steht statt des normalen Trainings im Turnen ein Eishockey-Nachmittag auf dem Programm. Auch dieses Jahr machte es der TVO mglich. Gerte- oder Bodenturnen sind dann out. Es heit ab aufs Eis, auf die Eisbahn beim Wiedenfelsen, Bhlertal/Sand.

Am 22.2., schon vor dem blichen Trainingsbeginn, um 15.00 Uhr, ging es los. Die Turngruppe und einige Eltern - danke an dieser Stelle fr die Betreuung und frs Fahren - machten sich auf den Weg, mit den Trainern Paul und Jens. Auf der Eisbahn angekommen bten alle zunchst das Laufen auf dem Eis, das Drehen, das Stoppen usw. Wer keine eigenen Schlittschuhe hatte, konnte diese natrlich vor Ort leihen.

Bei Musik und einem tollen Blick auf noch recht viel Schnee gewannen die Kinder immer mehr Sicherheit im Eislaufen und gleichzeitig auch immer mehr Respekt vor den Olympiateilnehmern in diesen Disziplinen. Auch die Jungen, die zum ersten Mal auf dem Eis waren, hatten meist den Dreh sehr schnell raus. Manche trauten sich sogar schon ans Rckwartsfahren. Natrlich blieben Strze nicht aus, das muss schlielich auch gebt werden.
Whrend die einen eine Pause einlegten oder sich aufwrmten, planten die angehenden Profis - ganz im Sinne von Olympia - noch ein Paar Extrarunden und maen sich im Eisschnelllauf.

Das abschlieende Eishockey-Spiel, selbstverstndlich mit den passenden Toren, fand bei inzwischen eingeschaltetem Flutlicht statt. Es wurden zwei Halbzeiten gespielt. Den Puck annehmen, abjagen und weitergeben oder gleich ins Tor schieen. Von Minute zu Minute ging es besser. Die Tore fielen dann auch reichlich. Letztendlich waren natrlich alle Spieler die Sieger.

Dieses anstrengende Sondertraining endete im Eisbahnstble mit einem Imbiss. Gegen 20 Uhr waren die Eishockey-Jungs erschpft aber zufrieden wieder Zuhause.