Aktuelles

Termine

22.05. Faustballspieltag in Öschelbronn
25.05. Landesturnfest in Lahr
26.05. Vatertagshock am Brünnele und Wanderangebot
13.06. Turnratssitzung

Eilmeldung: Dirk Walterspacher ist Deutscher Meister!
16. Mai 2022

Erneut ein großartiger und sehr hoch zu bewertender Erfolg von Dirk. In den Farben seines Heimatvereins TV Oberndorf wurde er bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften (14. u. 15. Mai) in Markkleeberg Deutscher Meister in der Klasse M45. Mit Siegen an drei von den fünf absolvierten Geräten und fast überall mit den höchsten Ausgangswerten angetreten, stand am Ende der verdiente oberste Platz auf dem Siegertreppchen fest.

Wir gönnen Dirk diesen riesigen Lohn für seine kämpferische Einstellung und gratulieren ihm zu dieser Leistung ganz herzlich!


Landesligaspieltag am 8. Mai
12. Mai 2022

Der 1. Spieltag in Schluttenbach begann mit einem Auftaktsieg gegen ESG 2 in 2:1 Sätzen verheißungsvoll. Direkt im Anschluss daran eine 1:2-Niederlage gegen die an diesem Tag unbesiegten Öschelbronner. In der letzten Begegnung dann leider ein eher unerwarteter 0:2-Dämpfer in zwei knapp endenden Sätzen gegen Schluttenbach 2.

Nächster Spieltag ist der  22. Mai in Öschelbronn mit erneut drei Spielen.


Landeswandertag am 8. Mai
12. Mai 2022

Sieben Wanderfreudige des TVO machten sich auf, um traditionell an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Entschieden wurde, gemeinsam die 11-km-Strecke zu absolvieren.

Der Tag in Sulzfeld kann ohne Übertreibung mit einem Wort beschrieben werden: Herrlich. Diese Eigenschaft gilt für die Organisation, die Durchführung, das Wetter sowie die Wegführung und -beschaffenheit. Das Ganze in einer Region, die zurecht als eine Bilderbuchlandschaft gilt.

Im nächsten Jahr haben wir vom TVO und vom Turngau fast ein Heimspiel: Am 7. Mai findet der Landeswandertag in Lauf statt.


Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 26. Mai beim TVO - Waldwirtschaft und Wanderangebot
2. Mai 2022

Nach zweijähriger "Pause" bewirten wir mit Speisen und Getränken am Oberndorfer "Brünnele" und heißen alle Gäste ganz herzlich willkommen. Wir freuen uns auf regen Zuspruch. Beginn ist gegen 10 Uhr bei hoffentlich gutem Wetter.

Als Angebot, sich zuvor etwas zu bewegen, bieten wir eine kleine Wanderung durch den heimischen Wald an. Hierzu treffen wir uns um 9:30 Uhr an der Schulturnhalle und begeben uns auf heimische, nicht unbedingt alltägliche Wege. Ohne größere Steigungen und Gefälle ist es eine Strecke mit insgesamt 11,5 km. Festes Schuhwerk ist empfohlen. Nach etwa einer Stunde legen wir eine kleine Vesperpause ein. Bitte Getränke und Proviant mitnehmen.

Das Ziel nach etwa drei Stunden (gemütlicher) reiner Gehzeit zu kulinarisch-geselligem Beisammensein ist die TVO-Vatertagshockete am Brünnele.

Es sind keine Anmeldungen erforderlich. Auch Nichtmitglieder sind wie immer herzlich willkommen.


Ausfall der Auftaktwanderung am 24. April
26. Apr. 2022

Zum Leidwesen der Planer und der vorfreudigen Wanderlustigen mussten sich alle dem Regenwetter beugen. Eine Stunde vor dem geplanten Start haben wir abgesagt.

Sehr schade, aber wie sich herausgestellt hat, war es angesichts des Dauerregens eine vernünftige Entscheidung. Nun ist der Auftakt verschoben. Wir geben rechtzeitig Bescheid, wann die erste Tour 2022 stattfindet.


Erneut mächtiger Erfolg für Dirk Walterspacher am 24. April
26. Apr. 2022

Dirk Walterspacher von der WKG Wilferdingen/Nöttingen ist Badischer Meister im Gerätturnen in der Altersklasse M 45-59!

Im Trikot seines Heimatvereins TV Oberndorf hatte 49-Jährige bei den Badischen Seniorenmeisterschaften Gerätturnen in Istein (Efringen-Kirchen) an allen olympischen Geräten mit Ausnahme der Ringe zu turnen, die vier besten Ergebnisse ergaben das Endresultat. Insgesamt 48,85 Punkte bedeuteten für den Oberliga-Turner, der in dieser Saison nur am Reck eingesetzt war, den obersten Platz auf dem Siegerpodest seiner Altersklasse. Das beste Ergebnis erzielte Walterspacher mit 13,05 Punkten am Boden, an dem er auch mit einem Ausgangswert von 3,80 seine technisch anspruchsvollste Kür geturnt hat. Die weiteren Punkte zum Gewinn der Goldmedaille erturnte er am Pauschenpferd (12,10), Barren (11,90) und Reck (11,80), die Wertung von 10,50 Zählern am Sprung floss nicht in das Endergebnis mit ein. Bei den Seniorenmeisterschaften waren nahezu 50 Turner/innen gemeldet, ältester Turner war Augustin Moser vom TV Kollnau-Gutach, Jahrgang 1936.

Unmittelbar nach dem Wettkampf hat Dirk sich dazu entschieden, auch bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften teilzunehmen, die am 14./15. Mai in Markkleeberg nahe Leipzig ausgetragen werden. Hierzu wünschen wir ihm viel Glück, einen tollen Wettkampf und vor allem viel Erfolg!


Jahreshauptversammlung des Turnvereins 1907 Oberndorf e.V. vom 23.04.2022
26. Apr. 2022

Eine stattliche Mitgliederzahl wohnte der ersten Jahreshauptversammlung nach den vorherigen Ausfällen und Verlegungen in überwiegend üblichem Format bei. Der 1. Vorsitzende Egbert Stiefvater durfte auch Stadtrat Rudolf Jörger in Stellvertretung des Bürgermeisters Karsten Mußler sowie Hans Riemer als freier Mitarbeiter von der Lokalredaktion BT/BNN begrüßen.

Nach dem Totengedenken wurde auf das Vereinsjahr 2021 aus sportlicher und gesellschaftlicher Sicht zurückgeblickt. Berichtet wurde vom Schriftführer Dieter Döll, vom Vorstand, von Oberturnwartin Gabi Westermann, von Naomi Weiser als stellvertretende Jugendleiterin sowie von Faustballabteilungsleiter Claus Hafner. Geprägt war auch das zweite Pandemiejahr von vielen Ausfällen und den hohen Erfordernissen. Beim TVO war seit Mitte des Jahres wieder (im wahrsten Sinne des Wortes) Bewegung im Verein, was sich auch im aktuellen Vereinsjahr erfreulicherweise weiter fortsetzt.

Kassier Jürgen Warth verlas den Kassenbericht mit einer weiterhin stabilen Entwicklung und solider Finanzlage. Geprüft wurde die Kasse durch Marianna Kölmel und Maximilian Holl. Durch sie wurde nach Verlesen der Feststellung der transparenten und exakten Kassenführung die einstimmige Entlastung des Kassiers herbeigeführt.

Verbunden mit Grußworten und der hohen Schätzung des Ehrenamts empfahl Rudolf Jörger im Anschluss daran die Entlastung der Vorstandschaft, was durch die Versammlung einstimmig geschah.

Nach dem Hinweis, dass die in den letzten beiden Jahren nicht stattgefundenen Ehrungen zusammen mit denen dieses Jahres in einem größeren und würdigen Rahmen vorgenommen werden sollen (Ehrungsabend am Samstag des Sommerfests), ging es zum Tagesordnungspunkt Wahlen über. Alle Amtsträger -bis auf den Stellvertreter Ingo Schiffgen- in Vorstandschaft und Verwaltung erklärten ihre Bereitschaft, für eine weitere Amtsperiode zu kandidieren. Sehr freudig für alle wurden in ihren Ämtern (teilweise nur für ein weiteres Jahr, um den gewollten Versatz beizubehalten) bestätigt:

Egbert Stiefvater als Vorstand und Pressewart
Dieter Döll (für ein Jahr) als Schriftführer
Gabi Westermann (für ein Jahr) als Oberturnwartin
Julian Streiling (als Obmann), Albrecht Streiling, Hans-Jürgen Holl, Georg Mai und Fabian Lutz als Verwaltungsräte im Festausschuss
Simone Schmidt (für ein Jahr) als Leiterin und Christian Maier als Verwaltungsräte im Wirtschaftsausschuss.

Leider wurden im Vorfeld und im Verlauf der Versammlung keine Nachfolger bzw. Verstärkungen als stellvertretender Vorstand bzw. für den Wirtschaftsausschuss gewonnen. Der Verein ist jedoch weiterhin zuversichtlich, bei den weiteren Anstrengungen hierfür erfolgreich zu sein. Möglicherweise trägt die aktuell durchführte Mitgliederbefragung bzw. der -aufruf dazu bei.

Die beiden Fähnriche Julian Streiling und Marco Westermann setzen ihre Ämter für ein weiteres bzw. zwei weitere Jahre fort.

Für die im regulären Turnus ausscheidende Kassenprüferin Marianna Kölmel gesellt sich Marco Westermann für die nächsten beiden Jahre dazu.

Die Vorstandschaft bedankte sich nochmal ausdrücklich und aufrichtig bei allen Trainern, Übungsleitern und Helfern sowie allen im Ehrenamt auf jegliche Weise anderweitig tätigen Mitgliedern. Ein persönlicher Dank ging an Thorsten Maier für die großartige Zusammenarbeit in Sachen Homepage und angrenzender Themen seit mehr als zwanzig Jahren.

Zum aktuellen Vereinsjahr gab es im Anschluss einige Informationen und einen Überblick zu den Planungen, unter anderem über die sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten. Der neu aufgestellte Jugendausschuss mit Marlene Emmerich als Leiterin, Naomi Weiser als Stellvertreterin und Kassenführerin, Marco Hertweck als 1. Jugendvertreter und Sara Weiss als Beisitzerin wird von den Vorgängerinnen Anna Stiefvater und Belinda Oechsler weiterhin unterstützt. Durch die Vorstandschaft erfährt der Jugendausschuss uneingeschränktes Vertrauen und volle Rückendeckung. Der Rhythmus der Beitragsmodalitäten und Übungsleitervergütungen wurde ebenso beschrieben wie die bereits erwähnte vor Wochenfrist durchgeführte Aktion mit den Anschreiben an alle Mitglieder. Für 2023 ist im Sommer mit der Sanierung des Schulgebäudes und der Turnhalle zu rechnen. Als Vision (und mit emotionalem Rückblick auf das 100-jährige in 2007) dann der Hinweis und die Vorfreude auf das 125-jährige Jubiläum in 2032, das naturgemäß mit vielen Mühen aber auch mit erneut unvergesslichen Erlebnissen verknüpft sein soll.

Mit dem gemeinsamen Singen des Turnerlieds wurde die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung beschlossen.



RSS 2.0 Feed