Faustball-News

Faustballern droht der Abstieg
13. Jul. 2008

Die 1. Mannschaft befindet sich nach (im Feld) fünf Jahren ununterbrochener Zugehörigkeit zur dritthöchsten deutschen Spielklasse in der Situation, diese vielleicht verlassen zu müssen. Wir können nur hoffen, dass es nicht dazu kommt, denn es liegt nicht in unserer Hand. Durch den Abstieg des TV Bretten aus der 2. Bundesliga gibt es für den Drittletzten der Badenliga eine Art Fegefeuersituation. Das Abstiegsgespenst kann nur dann gebannt werden, wenn mindestens einer der beiden Aufstiegsaspiranten die Relegationsrunde zur 2. Bundesliga erfolgreich absolviert.

Zu dieser äußerst traurigen Lage kam es dadurch, dass es dem Team auch beim letzten Spieltag am 13.7. in Oberweier nicht gelang, mehr als den 1. Satz im letzten (und entscheidenden) Match für sich zu entscheiden. Gegen Karlsdorf (0:2), Wünschmichelbach 2 (0:2) und Schluttenbach 2 (1:2) fand man leider so gut wie nie über längere Spielphasen zur Normalform. Der Tabellennachbar aus Rintheim hingegen gewann eines seiner beiden Spiele und schob sich mit dem besseren Satzverhältnis vor den TVO. Dabei verlief die Saison bis zum vorletzten Spieltag mehr als nur erfreulich, da man trotz vielfacher Umbesetzungen mit 12:10 Punkten voll im Rennen lag. Kein Wunder also, dass Spieler, Trainer, Abteilungsleiter, Manager und Anhänger mit betretenen Mienen nur zu recht einsilbigen Interviews bereit waren. Ob es nun zu einem verdienten Verbleib in der Verbandsliga oder zu einem unglücklichen Abstieg in die Landesliga kommt ist nicht beeinflussbar und wird erst am 9./10. August bei den Aufstiegsspielen im pfälzischen Oppau entschieden.

Großer Dank gilt den in dieser Saison angetretenen Spielern Thomas Deck, Joachim Döll (Spielertrainer), Andreas Frosch, Sebastian Gerling, Markus Mai, Thorsten Maier, Gabriel Stangl, Albrecht Streiling und Alexander Westermann.

Abschlusstabelle


Faustballresultate vom Wochenende
30. Jun. 2008

Samstag 28.06.2008 - Midnight Cup in Plittersdorf

Beim ersten Kleinfeld-Faustball-Midnight Cup des Gauturnfestes in Plittersdorf ließ es sich der TV Oberndorf nicht nehmen, mit zwei Mannschaften an den Start zu gehen. Mareike Stangl mit Albrecht Streiling und Markus Mai mit Sebastian Gerling bestritten gut gelaunt, bei gutem Wetter und vielen Schnaken je vier Spiele auf dem neuen Sportplatz im Ried. Mit dabei 10 Mannschaften aus der Region unter anderem auch unsere Freunde aus Oberweier, die zum Ende hin auch als Turniersieger gekürt wurden. Die TVO´ler belegten den 7. und 8. Platz getrost nach dem Motto: Dabei sein ist alles, denn an erster Stelle stand der Spaß. Darum ging es im Anschluss noch auf ein gemütliches Bier ins Festzelt, wo im Anschluss auch die Siegerehrung stattfand.

alle Bilder

Sonntag 29.06.2008 – Verbandsligaspieltag Offenburg

Unter der prallen Mittagshitze stand der um zwei Wochen verlegte 6. Spieltag der Verbandsliga Baden bei der Offenburger Faustball Gemeinschaft an. Der späte Anpfiff des ersten Spiels gegen 14 Uhr gab den TVO´lern keinen leichten Einstieg, denn man sollte bei 30C° den Aufstiegskandidaten aus Offenburg bezwingen. Trotz sehr guter Spielleistung musste man den 1. Satz knapp an die Gastgeber abgeben. Nach ein paar motivierenden Worten von Co-Spielertrainer Gabriel Stangl in der Halbzeitpause konnte der 2. Satz nach starker Leistung für uns entschieden werden. Im dritten und entscheidenden Satz ging es um alles. Nach dem man 6:2 zurücklag konnten unsere Jungs nur noch den Ausgleich erarbeiten und mussten das Spiel zum Ende hin den souverän spielenden Offenburgern überlassen.

Nach kurzer Erholungspause wollte man wenigstens gegen den TV Weil punkten. Jedoch hatte das erste Spiel viel Energie geraubt. Nachdem der erste Satz an den Gegner ging, brachte auch eine taktische Umstellung beim TVO nicht den gewünschten Erfolg ein und man verlor klar in 2 Sätzen.

Unsere Truppe wird trotz dieser zweier Niederlagen nach vorne schauen und sich auf den letzten Spieltag der Feldrunde am 13. Juli in Oberweier vorbereiten. Für den TVO kämpften heute Alexander Westermann, Gabriel Stangl, Markus Mai, Thorsten Maier, Andreas Frosch und Sebastian Gerling. Es fehlte Spieler-Trainer Joachim Döll, dem wir trotz dieser schlechter Nachrichten einen schönen Urlaub wünschen.

akutelle Tabelle


Faustballtermine
23. Jun. 2008

Die Faustballer stellen zwei Mannschaften (je zwei Spieler) für den „Midnight-Cup“ am 28.6. im Rahmen des Gauturnfests in Plittersdorf. Die Veranstaltung startet um 20 Uhr.

Am 29.6. tritt die 1. Mannschaft zum vorletzten Spieltag der Badenliga an. Gespielt wird ab 14 Uhr gegen Weil und die gastgebenden Offenburger.


Faustballer in bestechender Form
9. Jun. 2008

Die erneut ersatzgeschwächte 1. Mannschaft konnte dank schlagkräftiger Verstärkung aus der 2. Mannschaft beim Spieltag der Verbandsliga am 8.6 in Oberweier 4 von 6 möglichen Punkten erringen. Nur im letzten Spiel musste man sich den überlegenen Spielern des TV Oberweier geschlagen geben. Zuvor konnte man jedoch die beiden wichtigen Spiele gegen den TSV Rintheim und die ESG Karlsruhe jeweils mit 2:0 Sätzen für sich entscheiden. Zwei Spieltage vor Ende der Saison sollte damit bei nun insgesamt 12:10 Punkten dem Klassenerhalt nichts mehr im Wege stehen. Nächster Spieltag: 29.6. in Offenburg.

Trotz der erforderlichen personellen Umstellung setzte die 2. Mannschaft ihren Weg in der Landesliga unbeirrt fort. Allererste Sahne und Höhepunkt einer tollen Saison waren die 8:0 Punkte beim letzten Spieltag für das Team in Bretten. In gutklassigen und teilweise dramatischen Spielen wurden Schluttenbach 2 (2:1), Bretten 2 (2:0), ESG KA 3 (2:1) und ESG KA 2 (2:0) bezwungen. Mit dieser Leistung sicherte sich die Truppe bereits am 8.6. die Vizemeisterschaft. Die Endtabelle werden wir nach endgültigem Abschluss der Runde nachreichen. Die Mannschaft bestand aus folgenden Spielern: Albrecht Becker, Thomas Deck, Karsten Hafner, Markus Mai, Rolf Mai, Egbert Stiefvater, Albrecht Streiling und Sascha Westermann.
Glückwunsch und Anerkennung zu dieser Saison!

aktuelle Tabellen


2. Mannschaft Faustball mit erstaunlichem Auftritt
1. Jun. 2008

Beim Spieltag am 1.6. in Oberweier hatten die sechs Spieler des TVO alle mit Licht und Schatten zu kämpfen. Dies logischerweise nur sinnbildlich, denn die Sonne leuchtete erbarmungslos. Das Erstaunliche an den Spielen war, dass nicht nur die Leistungen schwankend waren, sondern dass die Ergebnisse nicht der eigentlichen Erwartung entsprachen. Gegen ESG 2 und ESG 3 bedurfte es jeweils drei Sätzen, um mit 2:1 zu siegen. Dann gegen Rintheim 2 eine deprimierende Niederlage mit 0:2. Das Highlight aber dann gegen Oberweier 2 mit einem mächtig imposanten 2:0-Sieg.

Das Team fährt nun am 8.6. zum letzten Spieltag nach Bretten, um dort nochmals die Leistungen vom Sonntag zu steigern.

aktuelle Tabelle


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72