Faustball-News

Winterfeier der Faustballer am 2.2.
3. Feb. 2013

Eine höchst erfreulich große Resonanz erhielt Claus Hafner auf die Einladung zur diesjährigen Winterfeier. Das Schützenhaus bot wie immer den richtigen räumlichen und kulinarischen Rahmen für ein beschwingtes Fest für alle Faustballer und deren Angehörige.

Mehr oder weniger überraschende „Ehrungen“ standen ebenso auf der Tagesordnung wie die reichhaltige Tombola.

Überraschungsgast war unser ehemaliger Spieler Sebastian mit seiner Frau Jenny. Er hatte uns bekanntlich nach einigen Jahren Zugehörigkeit Richtung Dortmund verlassen (müssen). Sportlich ist er bei keinem geringeren Verein als dem TSV Hagen „untergekommen“, bei dem er nun die Früchte der entbehrungsreichen Trainings- und Spieltagsstrapazen in der TVO-Zeit erntet. Albrecht Streiling als einer unserer beiden derzeitigen Trainer brachte es treffend so auf den Punkt: „Erst bildet man sie aus, dann hauen sie ab und spielen 1. Bundesliga“.

Der andere im Trainergespann ist Joachim Döll. Er ließ es sich nicht nehmen, neben launigen Worten für das unnachahmliche „Faustballdenkmal“ (noch immer aktiv!) Hans (Sheriff) Westermann, verdiente Dankesworte nebst Präsent an Abteilungsleiter Claus Hafner zu richten.

Wir alle haben einmal wieder einen klasse Abend verbracht. Danke an alle!!!

Alle Bilder


Faustball-Bezirksliga (2. Mannschaft)
27. Jan. 2013

Beim zweiten Spieltag am 27.1. in Bretten, in dessen Verlauf auch gleich die Rückrunde begann, sah man eine unausgeglichen auftretende Nachwuchsmannschaft. Mit einer Niederlage gegen Bretten 2 (7:11, 12:14) begann der Sonntag nicht unbedingt verheißungsvoll. Danach allerdings ein erkämpfter Sieg gegen Eggenstein (11:13, 11:6, 11:5). Am Ende dann wieder eine denkbar knappe Niederlage gegen Bretten 3 mit 9:11, 11:8, 11:13, die aber im Nachhinein mit einem 2:0-Satzerfolg für den TVO gewertet wurde. Dies war bei der Journalistenpflicht am späten Sonntagabend beim abschließenden Recherchieren zu Tage getreten. Wir werden nächste Woche berichten, was es damit auf sich hat.

Die junge Mannschaft steht damit auf einem erfreulichen 3. Platz mit 8:6 Punkten. Man darf gespannt sein, was beim letzten Spieltag in Bretten am 17.2. herauskommt. Heute schon einmal viel Glück und Erfolg!


Faustballnachrichten
14. Jan. 2013

Die 1. Mannschaft beendet die Punktrunde mit dem vor dem Ende erwünschten ausgeglichenen Punktekonto. Zwar nicht ganz mit der eingetretenen Punktevergabe, aber sei´s drum. Zur Erläuterung: Der Sieg gegen ESG 3 war eher nicht, jedoch die Niederlage gegen Schluttenbach auch eher nicht „eingeplant“. Mit konzentriertem Angehen an die Aufgaben an diesem letzten Landesligaspieltag am 13.1. in Karlsruhe kam somit ein guter Abschluss zustande.

Abteilungsleiter Claus Hafner und das Haupttrainergespann Joachim und Albrecht dürfen insgesamt sehr zufrieden sein. Das Team zeigte sich durchgehend als vorbildliches und immer sympathisches Kollektiv. Die sportlichen Leistungen und das Auftreten sind aufrichtig anzuerkennen.

Zuviel gelobt? Nein, das nimmt sich der Chronist hiermit einfach mal raus!!!

Die Ergebnisse:

TV Oberndorf - ESG Frankonia KA 3 2:0 (11:7 11:8)
TV Oberndorf -  ESG Frankonia KA 2 0:2 (9:11 6:11)
TV Oberndorf - TV Schluttenbach 2 1:2 (9:11 11:7 4:11)

Es wurden folgende Spieler eingesetzt (dieses Mal nicht alphabetisch):
Fabian Lutz, Michael Kurz, Andreas Huck, Boris Dippong, Thorsten Maier, Karsten Hafner, Joachim Döll, Albrecht Streiling.

Die Endtabelle der Landesliga -Mitte-:

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. ESG Frankonia KA 2 10 20:1 20:0
2. ESG Frankonia KA 3 10 15:6 14:6
3. TV Oberndorf 10 12:11 10:10
4. TV Schluttenbach 2 10 10:14 8:12
5. TV Muggensturm 10 9:15 8:12
6. TV Öschelbronn 2 10 1:20 0:20

mehr Bilder


Faustballer greifen wieder ins Geschehen ein
7. Jan. 2013

Am 5.1. stand traditionell die Teilnahme am Dreikönigsturnier in Lahr-Dinglingen auf dem Programm.

Am 13.1. findet der letzte Landesligaspieltag in Karlsruhe statt. Dort wird unsere 1. Mannschaft versuchen, die Hallensaison mit einem ausgeglichenen Punktekonto zu beenden. Drücken wir die Daumen, dass dies klappt!


Faustballer glücklos
16. Dez. 2012

Beim Kurzspieltag am 16.12. in heimischer Halle war dem Landesligateam des TVO das Glück nicht hold. Im ersten Spiel begegnete man den erstarkten Muggensturmern auf Augenhöhe. Eine hochkonzentrierte Leistung führte zum Gewinn des ersten Satzes. Um so erschreckender das Nachlassen im 2. Satz, der dann verloren wurde. Im entscheidenden dritten Satz konnte der Rückstand beim Seitenwechsel (3:6) nicht mehr aufgeholt werden. Trotz deutlicher Steigerung war den fehlerfrei agierenden Muggensturmern bei gleichzeitig etwas unglücklichen Aktionen der Gastgeber kein Kraut mehr gewachsen.

Im abschließenden zweiten Spiel musste es die bisher sieglose Mannschaft von Öschelbronn 2 büßen. Der TVO siegte klar in zwei Sätzen.

Die Ergebnisse:

TV Oberndorf - TV Muggensturm 1:2 (11:5 9:11 8:11)
TV Oberndorf - TV Öschelbronn 2 2:0 (11:3 11:7)

Die Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. ESG Frankonia KA 2 8 16:1 16:0
2. ESG Frankonia KA 3 8 13:4 12:4
3. TV Oberndorf 7 9:7 8:6
4. TV Muggensturm 10 9:15 8:12
5. TV Schluttenbach 2 8 6:13 4:12
6. TV Öschelbronn 2 7 1:14 0:14

Das etwas schiefe Tabellenbild zeigt, dass Muggensturm somit die Saison beendet hat. Für die anderen steht noch ein Spieltag aus. Man trifft sich am 13.1. in Karlsruhe. Der Vizemeisterschaftszug ist für den TVO quasi abgefahren. Dennoch für den letzten Spieltag schon heute gutes Gelingen.


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70