Ausflug der Jedermšnner an den Bodensee
18. Jul. 2010

Vergangenes Wochenende fuhr die Jedermänner-Gruppe zur befreundeten Volleyballgruppe des TuS Böhringen nach Radolfzell. Entgegen aller Meldungen aus der Presse war dieser Regionalexpress sehr gut gekühlt, man konnte Frostbeulen gerade noch verhindern.

Am Abend stand in der Sporthalle zu Böhrigen ein Volleyballspiel an. Die Oberndorfer erwiesen sich als gute Gäste und ließen die Gastgeber knapp gewinnen. Dafür wurde man aber auch sehr gut bewirtet. Zum Empfang sowie am nächsten Morgen zum Frühstück gaben sich die Gastgeber sehr viel Mühe und versorgten uns mit einem Buffet, das keine Wünsche offen ließ.

Der Samstag begann mit einer Bootsfahrt auf dem Untersee, der Fahrtwind verschaffte die nötige Kühlung. Trotz einiger Versäumnisse im früheren Erdkundeunterricht, konnte man sich untereinander auf die Lage der einzelnen Inseln im Bodensee verständigen, zumindest dieser Unterrichtsausfall wäre somit aufgeholt. Den Mittag verbrachte man in Stein am Rhein, ein malerisches Dorf zu beiden Seiten des Rheins. Die dortigen Preise waren dem Schweizer Niveau angepasst.
Zurück nach Radolfzell fuhren wir mit dem Höri-Bus, in dem man die Landschaft nochmals in aller Ruhe genießen konnte.
Nach einer kurzen Stadtbesichtigung in Radolfzell ergab sich noch zufällig eine Einkehr in eine gemütliche Gaststätte, so dass man gestärkt die Heimreise mit dem Zug antreten konnte.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle, die sich für das Zustandekommen des Besuchs bei den Freunden in Böhringen eingesetzt haben.